Jobbeschreibung

Wir entwickeln Software, die dem Menschen dient.

Unsere Kunden im öffent­lichen Bereich nutzen unsere Produkte z. B. zur Erstellung von Aus­weisen, Führer­scheinen oder Heirats­urkunden. Wir sorgen dafür, dass Ge­häl­ter und Kinder­geld ausgezahlt werden. Wir bieten Soft­ware­lösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unter­stützen Verwal­tungen dabei, service­orien­tiert und bürger­nah zu sein.

Tragen auch Sie dazu bei und kommen Sie zu uns! Als Teil der kommunalen Familie.

Für unsere Hauptverwaltung in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeit­punkt einen

Senior Berater (w/m) für die Stabsstelle Digitalisierung

im Ange­stellten- oder Beamten­ver­hältnis

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung von Strategie- und Lösungskonzepten auf Basis von Markttrends und Markt­entwicklungen
  • Marktforschung und -beobachtung, um Trends und Entwicklungen rechtzeitig zu identi­fi­zieren und in Konzepten zu konkretisieren
  • fachliche Präsenz, bspw. in Form von Vorträgen auf relevanten Plattformen (Fach­ver­anstaltungen), um (fachliche) Themen und Entwicklungen gezielt zu besetzen bzw. im Sinne der AKDB voranzutreiben
  • Beratung bezüglich Kundenprojekten sowie gezielte Akquise von Neuprojekten auf Bundes- und Länderebene
  • Unterstützung der Key-Account-Manager im Rahmen der Key-Account- und Pre­sales-Aktivitäten
  • Beratung der IT-Architekten zur Umsetzung von Anforderungen in Technologie­konzepte
  • Unterstützung der Geschäftsfeldleitung und des Managements

Ihre Qualifikation

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik oder eine ver­gleich­bare Qualifikation
  • idealerweise mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich der Beratung der öffentlichen Verwaltung
  • hoher Fachwissensstand und sicherer Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kenn­zahlen
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie lösungsorientiertes Denken
  • Interesse an fachlichen Trends und Affinität für IT- und Software-Themen
  • Souveränität, Präsentationsstärke und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute MS-Office-Kenntnisse

Das dürfen Sie von uns erwarten

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • zielgerichtete und begleitete Einarbeitung sowie regelmäßige Zielverein­ba­rungs­gespräche
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliches Arbeiten
  • zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK-Zusatz­ver­sorgung)
  • Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungs­suche

Weiter­führende Informa­tionen zu unseren Arbeit­geber­leis­tungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe der Kenn­ziffer M10604, Ihrer Gehalts­vor­stellung und des frühest­mög­lichen Eintritts­termins.

Über nach­folgen­den Link werden Sie direkt auf die Stellen­aus­schrei­bung weiter­geleitet: M10604

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Dietz unter Telefon +49 89 5903-1821 wenden.

www.akdb.de/karriere

AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts · Hansastr. 12-16 · 80686 München